Christmas Special 2003

AUSVERKAUFT! - Die Kassen waren längst zu, als LIVIN music family gegen 22.00 Uhr im Schein eines beeindruckenden Feuerwerks die Bühne betraten. Viele Fans, die keine Karten mehr bekommen haben, konnten nur von draußen die ersten Klänge von "Papa was a rolling stone" hören. Ein furioser Auftakt eines gelungenen Konzerts, das begeisterte.

In strahlend weissem Outfit gaben Jimmie, Tiffany, Rayla und Adonis einen Hit nach dem anderen zum Besten. Die Firma eightdays Medienhaus sorgte derweil dafür, dass der Mega-Event auf zwei große Leinwände und ins benachbarte VIP-Zelt übertragen wurde. Im VIP-Zelt feierten unter anderem SWR, RPR, TM International, PM wellness company, KaVo Dental, Karlsruher Lebensversicherung,  L'oreal, Vichý, Volksbank Schwetzingen, RNF, Eichbaum Brauerei und das Museum Speyer in die kommenden Weihnachtsfeiertage hinein. 

Bläsersatz: (Bild:v.l.n.r.) Matthias Dörsam, Thomas Siffling und Thomas Engelhart. Am Schlagzeug: Mario Garruccio. ImageDie "Rheinpfalz" schrieb dazu: "(...)Fabelhafte Sänger sind in dieser Soul- und Dance-Band vereint, und diese brachten mit den exzellenten Begleitmusikern den tiefschwarzen Motown-Sound gewaltig zum Kochen.(...) Keine Sekunde kam da das Gefühl auf, dass hier etwas nachgespielt wird - die Musiker brachten eine Authentizität mit hinein, die glauben machte, die Musik sei von ihnen.(...)"

ImageUnd die "Morgenpost" meint: "(...) Die (...) Neudefinition von Tina Turner gehört dazu. Der Wow!-Effekt war wieder groß, als Jimmie Wilson der Ikone sangtechnisch fast den Rang ablief. Ein Mann in einer Frauenrolle, das ließ einen Hauch von fantastischem Popmusiktheater über die 101-Bühne wehen. Ein weiteres Beispiel für die Klasse von LIVIN erbrachte darüber hinaus Adonis Star bei dem Abschlusssong des Auftritts, Xavier Naidoos Tophit "Ich kenne nichts, das so schön ist wie du".(...) Die rund 1400 Besucher waren (...) Zeugen einer großartigen Show (...) So musste man gar nicht erst vorgehen, um die Musiker in Aktion zu erleben. Die Leinwände transportierten professionelle Aufnahmen, die der Show ihren Zuckerguss aufsetzten.(...)"  

Fotos: Klaus Venus

mehr Bilder gibts hier

 

Go to top