Ball des Sports

"LIVIN music family" beim Ball des Sports

Am Samstag, 6. Februar 2010, fanden sich rund 1.800 Sportler, Politiker, Vertreter aus Wirtschaft und Industrie sowie viele Prominente aus der Unterhaltungsbranchen in den Wiesbadener Rhein-Main-Hallen ein und hatten gleich doppelten Grund zur Freude: Nicht nur, dass der inzwischen 40. "Ball des Sports" der Stiftung Deutsche Sporthilfe gefeiert wurde, die Gala stand ganz im Zeichen der Vorfreude auf die XXI. Olympischen Winterspiele im kanadischen Vancouver.

Das Ball-Motto lautete "Eine Nacht auf Eis" und drückte somit die Nähe zu den Winterspielen aus. Zudem wurden auf einer 20 x 8 Meter große Eisfläche inmitten des Ballsaales olympische Eissportarten präsentiert. Durch das Programm des Balls, dessen Mitternachts-Show von Deutschlands renommiertester Pop-Band "Ich + Ich" sowie der Band "LIVIN music family" bestritten wurde, führte einmal mehr Johannes B. Kerner.

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe, die beim Gala-Event in der hessischen Landeshauptstadt vom Vorstandsvorsitzenden Werner E. Klatten, seiner Stellvertreterin Franziska van Almsick und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Professor Jürgen Hubbert vertreten wurde, erwirtschaftet mit dem "Ball des Sports" alljährlich einen hohen sechsstelligen Betrag zur Förderung von Sportlerinnen und Sportlern. Die Gäste erwartete neben einem dreigängigen Menü von Münchens Feinkost-Spezialist Michael Käfer zu später Stunde zahlreiche Leckereien von Johann Lafer sowie zahlreiche Sport-Aktivstationen, an denen unter prominenter Anleitung das eigene sportliche Können getestet werden konnte.

Mit bekannten und beliebten Liedern sowie Songs aus ihrem aktuellen Album "Gute Reise" entführte die Pop-Band "Ich + Ich" die Ballgäste in die Welt ihrer Musik. Gelegenheit zum Tanzen und Feiern bis in die frühen Morgenstunden bot darüber hinaus die "LIVIN music family" in der zur Disco umgebauten Halle. Gäste waren unter anderem Niki Lauda, Felix Magath, Nico Rosberg, Maria Riesch, Ralf Schumacher, Erich Kühnhackl, Rainer Calmund, Oliver Pocher, Jasmin Wagner, Dr. Guido Westerwelle, Dr. Frank-Walter Steinmeier, Roland Koch usw. Der Ball des Sports war auch im Jahr 2010 ein gesellschaftliches und sportliches Highlight.

Go to top